Muster mattstetten

Die transparente Mustercharakterisierung durch DHM® ist eine einzigartige Lösung zur Messung der 3D-Topographie und der Dicken transparenter Strukturen auf einem reflektierenden Substrat. Seit Januar 2018 wird ein neues Kursmuster für CAS definiert, das jährlich vier internationale Kurse plus einen Basis-Einführungskurs in der Nähe des CERN ergibt. Das Kursmuster ist in der Regel drei Jahre im Voraus geplant. Die eigentliche Planung wird immer auf der Homepage der Schule angezeigt. Die 3D-Topographie sowie die Dicken und Brechungsindizes gemusterter transparenter Proben werden von einer speziellen Post-Analyse-Software abgerufen, indem die gesamte reflektierte Wellenfront basierend auf den Gesetzen der Physik berechnet wird. Daher bietet DHM® eine Lösung zur Messung der richtigen Topographie, während Messungen mit alternativem optischem Profilometer durch die mehrfachen Reflexionen des Lichtsignals in transparenten Materialien beeinflusst werden. Strukturen transparenter Materialien wie SiO2 und dünne Metallschichten, die in der Beschichtungs-, Isolier-, Schutz- oder Strukturierungsschicht in der Halbleiter- und MEMS-Industrie weit verbreitet sind, sind typische Proben, die leicht durch DHM® charakterisiert werden. Die dynamische Topographie von Flüssigkeiten auf mikrofluidischen Geräten und auf funktionellen Oberflächen ist aufgrund mehrerer Interferenzen zwischen Flüssigkeit und Substrat von entscheidender Bedeutung. DHM® mit der Analysesoftware Reflectometry ermöglicht genaue dynamische Messungen. Diese Lösung umfasst ein holographisches Mikroskopinstrument von Lyncée Tec mit einer ganzen Palette von Mikroskopobjektiven, die spezielle Koala-Erfassungs- und Analysesoftware und die dedizierte Nachanalyse-Software Reflectometrie. Ziel ist es, die Attraktivität und Vielseitigkeit des öffentlichen Verkehrs zu erhöhen.

Die Zeitpläne für die Uhrsinder sind für die Passagiere leicht zu merken, da die Abfahrts- und Ankunftszeiten in konsistenten Intervallen auftreten und sich tagsüber wiederholen. Ein regelmäßiger, sich wiederholender Zeitplan über den ganzen Tag kann auch den Service außerhalb der Hauptverkehrszeiten verbessern. Zeitpläne können für Verkehrsunternehmen attraktiv sein, da das sich wiederholende Muster eine effizientere Nutzung von Personal, Infrastruktur und Fahrzeugen ermöglichen und auch die Ressourcenplanung erleichtern kann.